Siegerehrung für das Firmenschießen

Spannung und Jubel im Schützenfest- Zelt

Neben dem Schützenfest, dem Weinfest und dem Weihnachtsmarkt ist das Schießen des Schützenvereins „Horrido“ Ingeln für Firmen, Vereine, Institutionen, Clubs und Interessengruppen aus Ingeln-Oesselse ohne Zweifel eine der herausragenden und seit vielen Jahren eine der beliebtesten Veranstaltungen im „Doppeldorf“.

Alljährlich trifft man sich im Januar und Februar an etlichen Terminen und in fröhlicher Runde im Ingelner Schützenhaus zum Schießwettbewerb mit dem Luftgewehr und versucht, den besten Schuss für sein Team zu platzieren.

Schließlich geht es um immerhin zehn ansehnliche Pokale für die besten Einzelschützen sowie drei für die besten Mannschaften. Die Siegermannschaft darf zusätzlich noch den großen Wanderpokal für ein Jahr mitnehmen. (mehr …)

Proklamation in Ingeln 2019

Jubel im Schützenhaus – Proklamation in Ingeln

Noch bis kurz vor der Proklamation am vergangenen Samstag wurde auf die Königsscheiben geschossen und am Abend verfolgten die Anwesenden im voll besetzten Schützenhaus mit Spannung die Bekanntgabe der Sieger durch den 1. Vorsitzenden Andreas Aue.

Die Ergebnisse der Anwärter für die verschiedenen Disziplinen und Altersgruppen lagen dabei in vielen Fällen bemerkenswert nah beieinander, was für manche Überraschung sorgte und vielleicht auch gewisse Erwartungen Einzelner enttäuschte.

Die Sieger in der Jugendklasse sind:

Jungschützenkönig: Liam Hösselbarth Teiler 8,3
Schülerkönigin: Maja-Aurora Conradi Teiler 86,0
Prinzessin: Kira Schuchardt Teiler 17,8
Lichtpunktkönigin: Romy Grote Teiler 79,1

Die Würdenträger bei der Erwachsenen:

Königin Schützenklasse: Sabine Steinhof Teiler 10,4
König Schützenklasse: André Breitenherdt Teiler 19,1
Königin Altersklasse: Sylvia Tamme Teiler 43,9
König Altersklasse: Karl-Heinz Denzin Teiler 7,7
Merkel- Kette: Liam Hösselbarth Teiler 6,5
Bürgerkönig: Frank Bezdiak Teiler 6,3

Darüber hinaus hat der Schützenverein “Horrido” Ingeln noch den diesjährigen Stadtjugendkönig Roman Steenbock in den Reihen der Würdenträger, der bereits am 27. April während des großen gemeinsamen Schützenballs aller Laatzener Vereine proklamiert wurde.

Würdenträger/innen 2019

(mehr …)

Österliches Eierschießen in Ingeln

Sabine Steinhof freut sich über den Siegerpokal aus den Händen von Andreas Aue

Zwar sind es noch zwei Wochen bis Ostern, aber schließlich wollen die Ostereier ja rechtzeitig gekocht und gefärbt werden. Das vom Festausschuss österlich dekorierte Schützenhaus brachte die Teilnehmer dann am vergangenen Samstag auch bereits in die passende Stimmung.

Die 45 aktiven Teilnehmer – wiederum viele Jugendliche und Familien mit Kindern – bemühten sich eifrig, mit dem Luftgewehr möglichst viele Eier zu erringen.
Unter den schießenden Teilnehmern wurden 1.300 Eier verteilt, wobei die Anzahl der Eier abhängig von den erzielten Schießergebnissen war. Darüber hinaus galt es aber, mit den abgegebenen Schüssen aus dem “Pflichtsatz” den besten Teiler zu erreichen, denn damit wird der Eierkönig ermittelt.
Den ersten Platz errang Sabine Steinhof mit dem Teiler 9,3 und durfte den Siegerpokal in Empfang nehmen. Reinhard Franke (13,3) erreichte Platz 2, gefolgt von Jürgen Schmidt (37,8). Der Wanderpokal mit dem echten Straußenei verbleibt zur Erinnerung im Schützenhaus. (mehr …)

Jahreshauptversammlung in Ingeln

Der Vorstand (von links) Oben: Heike Strote-Radkewitz (2. Damenwartin), Mareike Steinhof (1. Schriftführerin) Uwe Klokow (Oberschießsportleiter) Andreas Aue (1. Vorsitzender) Gerald Schuchardt (2. Kassenwart) Ulrike Schuchardt (2. Vorsitzende) Monika Schmidt (1. Kassenwartin)  Unten: Alexandra Krause (1. Jugendleiterin) Sylvia Tamme (1. Damenwartin) Kevin Steinhof (2. Schießsportleiter) Birgit Gorski (2. Schriftführerin) Nicole Sander (2. Jugendleiterin)
Der Vorstand (von links) Oben: Heike Strote-Radkewitz (2. Damenwartin), Mareike Steinhof (1. Schriftführerin) Uwe Klokow (Oberschießsportleiter) Andreas Aue (1. Vorsitzender) Gerald Schuchardt (2. Kassenwart) Ulrike Schuchardt (2. Vorsitzende) Monika Schmidt (1. Kassenwartin) Unten: Alexandra Krause (1. Jugendleiterin) Sylvia Tamme (1. Damenwartin) Kevin Steinhof (2. Schießsportleiter) Birgit Gorski (2. Schriftführerin) Nicole Sander (2. Jugendleiterin)

Der Schützenverein “Horrido” Ingeln kann auch im zurückliegenden Jahr wiederum auf eine positive Entwicklung zurückblicken und hat aktuell 352 Mitglieder.

Herausragende Veranstaltungen in dem bevorstehenden Jahr sind neben dem Schützenfest ab 14. Juni das am 29. Januar beginnende Firmenschießen, der große gemeinsame Schützenball aller Laatzener Vereine am 27. April sowie das beliebte Weinfest am 31. August.

In der Zusammensetzung des Vorstandes gab es diesmal eine Veränderung, denn die bisherige 1. Damenleiterin Nadine Witte hatte sich nicht wieder zur Wahl gestellt. Als ihre Nachfolgerin wurde Sylvia Tamme gewählt. Alle weiteren in diesem Jahr zur Wahl anstehenden 1. Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt.

Dass viele dem Schützenverein Horrido Ingeln bereits jahrzehntelang die Treue halten, kam wiederum durch etliche Ehrungen und Beförderungen zum Ausdruck.
So wurden beispielsweise für 30 Jahre Mitgliedschaft Dorle Langenberg und Sylvia Gaste (21 Jahre und 9 Jahre Vorstand) mit dem 3. silbernen Stern befördert.
Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Christa und Ulrich Häpke sowie Silvia Aue die Ehrennadel und Urkunde des Deutschen Schützenbundes. (mehr …)

Weihnachtsstimmung im Ingelner Schützenhaus

Proklamation und Siegerehrungen bei der Weihnachtsfeier

Würdenträger Winter 2018
André Breitenherdt, Sylvia Tamme, Dorle Langenberg, Sebastian Grote

Am vergangenen Samstag gab es schon mal glänzende Augen bei der Weihnachtsfeier des Schützenvereins “Horrido” Ingeln. Eine aufwändige weihnachtliche Dekoration vom Festausschuss, Leckeres für das leibliche Wohl von der Schlachteplatte und viele Preise, Orden und Pokale für die Sieger des letzten Halbjahres sorgten für vorweihnachtliche Freude.

Auch feuchte Augen gab es, als “Bauer Frank” den Teilnehmern im voll besetzten Schützenhaus seine Parodien und Alltagserlebnisse hintergründig und humoristisch übersteigert vortrug.

Spannend wurde es dann wieder, als der 1. Vorsitzende Andreas Aue die Königsproklamation sowie Oberschießsportleiter Uwe Klokow die Auszeichnung von Bestleistungen aus dem ablaufenden Schützenjahr vornahmen. (mehr …)